Eintracht stellt die Weichen für die kommende Saison

Janusch verlängert - Münstedt übernimmt die Reserve

Der Vorstand hat die anhaltende fußballerische Zwangspause genutzt, um sich bereits frühzeitig für die kommende Saison aufzustellen. Die Planungen wurden und werden unabhängig vom weiteren möglichen Verlauf der aktuellen Saison vorgenommen, der derzeit beim Hessischen Fußball-Verband e.V. (HFV) diskutiert wird (Durchführung der Vorrunde oder Annullierung der Meisterschaftsrunde).

Friedhelm Janusch wird auch in der kommenden Spielzeit die Geschicke der Ersten Mannschaft leiten. Der 70-jährige, der das Traineramt in der Saison 2019/2020 übernommen hat, wird unabhängig von der Spielklasse in seine dritte Saison gehen.

Matthias Guth wird nach Saisonende, aus persönlichen Gründen, den Trainerposten in der Zweiten Mannschaft abgeben. Der Verein bedankt sich bereits an dieser Stelle für die herausragende Arbeit, die „Matze“ Guth in den vergangenen vier Jahren geleistet hat. Insbesondere die gelungene Integration von Jugendspielern in den Seniorenbereich kann sich Guth auf seine Fahne schreiben.

Bereits frühzeitig kann der Verein einen Nachfolger präsentieren. Kay-Uwe Münstedt wird ab der kommenden Saison das Traineramt der Reservemannschaft übernehmen.  Für Münstedt, der derzeit die A-Jugend der JSG Schauenburg/Emstal trainiert, ist der GSV kein Unbekannter. Bereits als Trainer der Ersten Mannschaft war Münstedt für die Großenritter aktiv. Münstedts Sohn Gianluca wird den Posten des Co-Trainers übernehmen und insbesondere für den Fitness- und Athletikbereich verantwortlich sein. Das Trainergespann soll an die Arbeit von Guth anknüpfen und die jungen Spieler weiterentwickeln.

 

Minne wechselt zur Eintracht - Zwei Abgänge

Auch auf dem „Transfermarkt“ war die Eintracht in der Corona-Zwangspause aktiv. Mit Christopher Minne verstärkt ein erfahrener Mittelfeld-Allrounder das Janusch-Team. Der 37-jährige, der bis Sommer 2020 für die TSG Sandershausen aktiv war und in seiner Karriere jahrelang in Hessen- und Verbandsliga gespielt hat, verstärkt die Erste Mannschaft ab sofort.

Mit Kevin Hofmann und Marcos Brandao Bello verlassen zwei Akteure den GSV.

Der ehemalige Jugendspieler Hofmann war im Seniorenbereich bisher nur für die Eintracht aktiv. Nach langjähriger Vereinstreue sucht der 30-jährige eine neue Herausforderung beim Ortsnachbarn und Ligakonkurrenten TSV Hertingshausen.

Brandao Bello wechselt nach einjähriger Vereinszugehörigkeit zum Kreisoberligisten TuSpo Rengershausen.

Wir wünschen beiden Spielern für ihre zukünftigen Aufgaben viel Erfolg und vor allem Gesundheit und freuen uns auf zukünftige Besuche auf der Langenbergkampfbahn.  

Über Entscheidungen des HFV werden wir euch an dieser Stelle informieren.

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP