Unglückliche Niederlage in Bettenhausen

VfB Bettenhausen – GSV Eintracht Baunatal II 1:0

Mit leeren Händen kehrte die Reserve aus der ersten Auswärtspartie der Saison zurück.

Gegen eine tief stehende Bettenhäuser Mannschaft kamen die Großenritter besser ins Spiel. Nach einer Viertelstunde erspielte sich der GSV die erste hochkarätige Tormöglichkeit. Daniil Birukow scheiterte am gegnerischen Schlussmann.

In der Folge ergaben sich weitere sehr gute Torchancen für die Eintracht. Lukas Müller verfehlte das Gehäuse knapp und Daniil Birukow scheiterte am herauseilenden Torwart. Bettenhausen blieb mit ihren zahlreichen langen Bällen ungefährlich. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit verlor die Eintracht den Ball im Aufbauspiel. Nach einem Schnittstellenpass erzielte der Bettenhäuser Stürmer Gajer das 1:0 (48.).

In der Folge rannte der GSV an. Hochwertige Chancen blieben allerdings Mangelware. Auch in der Schlussphase, in der die Großenritter alles auf eine Karte setzten, gelang der mehr als verdiente Ausgleich nicht.

Durch die inkonsequente Chancenverwertung, insbesondere in der ersten Halbzeit, verließ die Reserve als enttäuschter Verlierer das Spielfeld.

Spieldaten

https://www.fupa.net/spielberichte/vfb-bettenhausen-eintracht-baunatal-6523345.html

 

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP