Standard-Gegentore bescheren erste Saisonniederlage

SG Escherode/Uschlag – GSV Eintracht Baunatal II 2:1 (1:0)

Die Reservemannschaft musste im 6. Ligaspiel nicht nur die ersten Gegentore der Saison hinnehmen, sondern kassierte auch die erste Niederlage der Kreisliga-A-Saison.

Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern. Die Großenritter hatten auffallend viele Stockfehler im Spielaufbau und kamen zu spät in die Zweikämpfe.

Die erste Torchance der Partie hatte die SG. Nach einem Nahtstellenpass durch die GSV-Abwehr kam Hartmann gerade noch rechtzeitig vor dem gegnerischen Türmer an den Ball.

In der Folgezeit hatten auch der GSV seine erste Chance. Nach einer Standardsituation kam Kusiek zum Kopfball, konnte diesem jedoch zu wenig Druck verleihen – eine einfache Beute für den Heimtorwart.

Vor der Halbzeit drehte die SG, gegen zu zaghaft verteidigende Großenritter, nochmal auf. Eine abgerutschte Flanke wurde länger und länger. Hartmann konnte den Ball gerade noch über das Tor lenken. Im Anschluss an den fälligen Eckball ging der Gastgeber in Führung. Hartmann faustete den Ball, dieser flog einem vor ihm stehenden gegnerischen Akteur an den Kopf und fand von dort den Weg ins Tor (39.).

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts wirkten die Baunataler agiler. Sie konnten sich über den eigewechselten Agzikara erste Abschlussmöglichkeiten erspielen.

Nach etwas mehr als einer Stunde musste der Gast einen erneuten Rückschlag verkraften. Eine erneute Ecke brachte die 2:0-Führung für die SG EU. Der Eckball konnte zunächst per Kopf geklärt werden – allerdings zu kurz. Den ersten Schuss aus 12 Metern konnte Hartmann noch parieren, allerdings war er beim Nachschuss aus kurzer Distanz machtlos (64.).

Nur drei Minuten später gelang der Anschlusstreffer. Möller schickte Birukow, dieser umkurvte den gegnerischen Schlussmann und schob den Ball ein (67.).

Hiernach setzten die Gäste alles, um den Ausgleich zu erzielen. Dieser war ihnen an diesem Tag jedoch vergönnt. Ein Pass zu wenig oder zwei zuviel – die sich ergebenden Chancen wurden zu kompliziert zu Ende gespielt.

Spieldaten

Eintracht: Hartmann – Just, Harbusch, Werner, Marvin Kraft – Kusiek – Cojocari, Grüneklee (46. Möller), Ziegenbalg –, Birukow, Cojocari – Greif (46. Eray Agzikara)  

Tore: 1:0 (39.), 2:0 (64.), 2:1 Birukow (67.)

https://www.fupa.net/match/sg-escherodeuschlag-m1-eintracht-baunatal-m2-210919

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP