Reserve in ihre Einzelteile zerlegt

FSC Lohfelden – GSV Eintracht Baunatal II 5:1 (4:0)

Gegen die formstarken Gastgeber aus Lohfelden erwischte unsere Zweite Mannschaft einen rabenschwarzen Tag und trat mit einer verdienten 5:1 Niederlage die Heimreise an.

Die Gastgeber waren insbesondere in der ersten Halbzeit die deutlich überlegende Mannschaft und in allen Belangen besser, sodass man von einem Klassenunterschied sprechen musste.

Die Eintracht, die wenig Ballbesitz hatte und Aggressivität und Zweikampfhärte vermissen ließ, konnte in den ersten 25 Minuten den Rückstand noch verhindern. Dann dribbelte ein FSC-Akteur, über die rechte Seite kommend, an vier Spielern vorbei und spielte einen Pass in die Schnittstelle der Abwehr. Aus kurzer Distanz schob der Angreifer zum 1:0 ein (28.).

In den sechs Minuten vor dem Seitenwechsel fiel die Münstedt-Elf komplett auseinander. Individuelle Fehler waren die Grundlage für drei Gegentreffer in den beschriebenen sechs Minuten (39., 45., 45.)

Nach dem Seitenwechsel legte der FSV den fünften Treffer nach (49.) Hiernach ließen es die Hausherren ein wenig ruhiger angehen. Der Treffer von Grüneklee, kurz vor Schluss, war nicht mehr als Ergebnismakulatur (87.).

Spieldaten

Eintracht: Maurice Kraft – Merten (46. Birukow), Harbusch, Grajossek, Marvin Kraft – Kusiek, Just, Grüneklee – Winter, Agzikara, Wiederhold (46. Patzer)

Tore: 1:0 (28.), 2:0 (39.), 3:0 (45.), 4:0 (45.), 5:0 (49.), 5:1 Grüneklee (87.)

https://www.fupa.net/match/fsc-1924-lohfelden-m1-eintracht-baunatal-m2-220501

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.