Mentalitätssieg

SG Dennhausen/Dörnhagen – GSV Eintracht Baunatal II 1:3 (1:1)

Ohne acht verletzte Spieler und mit vier sieglosen Spielen im Gepäck reiste die Guth-Elf nach Dennhausen.

Die Großenritter hatten große Schwierigkeiten in die Partie zu kommen und waren zunächst nur mit Defensivaufgaben betraut. Nach zehn Minuten hatte der GSV Glück, als die SG aus der Distanz den Querbalken traf.

Nach 16 Minuten bekam die Heimelf einen Foulelfmeter zugesprochen. Durch einen platzierten Schuss konnte der Gastgeber in Führung gehen.

In der Folgezeit arbeitete sich die Reserve ins Spiel. Konsequentes Zweikampfverhalten und gegenseitige Unterstützung prägten das Großenritter Spiel.  So kam der GSV zu ersten vielversprechenden Entlastungsangriffen gegen die hochstehenden Gastgeber.

Ein Ballverlust der SG im Aufbauspiel leitete den Ausgleich ein. Der Ball kam zu Merten, der den gegnerischen Schlussmann aus kurzer Distanz überwinden konnte (37.).

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Torchancen. Eine Viertelstunde vor Ende setzte sich Wiederhold auf der rechten Bahn durch und Grüneklee in Szene. Seine Hereingabe drücke Mumberg über die Linie (76.).

Vier Minuten später setzte sich Yousufi auf der linken Bahn durch. Er konnte erst mit einem Foulspiel im gegnerischen Sechzehnmeterraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Hrdina zum 1:3 (80.).

Die Heimelf drehte nun nochmal auf. Kurz vor dem Ende parierte Hartmann einen Kopfball aus Nahdistanz. Der folgende Eckball wurde auf das Tor geköpft. Yousufi bekam den Ball an die Hand, was einen Platzverweis und einen Handelfmeter zur Folge hatte. Den Elfmeter, die letzte Szene der Partie, verschoss ein SG-Akteur.  

Mit einer guten Mentalität ausgestattet und dank einer kämpferischen Leistung konnte die Eintracht etwas glücklich drei Punkte aus Dennhausen mitnehmen. Vielen Dank an die A-Jugendlichen Möller und Wiederhold, die die Reserve an diesem Tag unterstützten.

Spieldaten:

Eintracht: Hartmann – Kraft, Harbusch, Hofmann, Patzer (46. G. Agzikara) – Wiederhold, Möller, Grüneklee, Yousufi – Hrdina, Merten (68. Mumberg)

Tore: 1:0 (16., FE), 1:1 Merten (37.), 1:2 Mumberg (76.), 1:3 Hrdina (80.)

Rote-Karte: Yousufi (90+3)

https: //www.fupa.net/spielberichte/sg-dennhausen-doernhagen-1954-eintracht-baunatal-9269960.html

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP