F1-Jugend mit drei Freundschaftsspielen in 5 Tagen

F1-Jugend: Freundschaftsspiel TSG Wilhelmshöhe – Eintracht Baunatal 1:4 (0:3)

Die englische Woche der F1 der Eintracht begann am vergangenen Donnerstag bei der TSG Wilhelmshöhe. Die Eintrachtspieler legten rasant los. Eine erste Torchance nutzte Jonas zum 1:0 für den GSV in der 7. Spielminute. Die Angriffe der Gastgeber konnten immer wieder schnell abgefangen werden und so erhöhte die F1 der Eintracht durch Maximilian zum 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann noch ein Eigentor von Wilhelmshöhe zum 3:0 Pausenstand. Alle Spieler des GSV konnten sich an diesem Tag auszeichnen. Paul im Tor glänzte mit tollen Paraden und präzisen Abschlägen nach vorne. Der schönste Treffer an diesem Tag gelang Dima in der 24. Minute durch einen Kopfball aus 10 Metern unter die Latte des gegnerischen Tores. Eine Unachtsamkeit in der GSV-Abwehr nutzte Wilhelmshöhe in der 29. Minute zum 1:4 Endstand. Zum Einsatz kamen: Paul Rau, Semih, Ole, Dima, Jonas, Sinan, Logan, Niklas, Hamza, Anil, Marie Sophie, Maximilian und Paul Graf.

Die Wilhelmshöher F-Jugend in Weiß und die Eintrachtspieler in Blau begrüßen die Zuschauer.

F1-Jugend: Eintracht Baunatal I – FC Domstadt Fritzlar I 3:6 (3:5)

Am vergangenen Freitag Abend hatten die Jahrgänge 2014 und 2013 der Eintracht Baunatal die gleichaltrigen F-Juniorenteams des FC Domstadt Fritzlar zu einem Freundschaftsvergleich eingeladen. Zuerst spielten jeweils zwei Teams des Jahrgangs 2014 gegeneinander. Anschließend waren dann die Jahrgänge 2013 des GSV und des Gastes aus Fritzlar am Zug. Schon kurz nach Anstoss der Gäste, eroberte die Eintracht den Ball und Michel schoss zum 1:0 für die GSV ein. Danach waren die Gäste an der Reihe. Mit zwei Treffern kurz hintereinander gingen sie mit 1:2 in Führung. Anil konnte in der 12. Minute ausgleichen. Ein erneuter Konter von Fritzlar brachte die erneute Fritzlarer Führung. Wiederum konnte Anil mit seinem zweiten Treffer den Spielstand egalisieren. Noch vor der Pause mit zwei Toren und einem Treffer im zweiten Abschnitt zogen die Gäste auf 3:6 davon. Die U9 der Eintracht hielt gut dagegen, konnte aber keine Treffer mehr landen. Und so endete der lange F-Junioren Abend unter Flutlicht mit dem 3:6 Erfolg der Gäste aus Fritzlar. Am Sonntag den 17.10.gibt es ein Wiedersehen der F1- und F2-Teams beider Vereine im Fritzlarer Ortsteil Werkel. Auf GSV-Seite spielten gegen Fritzlar: Jannes, Damian, Maxim, Aris, Thomas, Anil, Ali, Ahmed, Eliyas, Nikita, Marie Sophie, Talha, Michel und Maximilian.

Die F1 mit ihren Betreuern vor dem Spiel gegen Fritzlar.

F1-Jugend: SC Edermünde - Eintracht Baunatal 3:9 (0:4)

Der dritte Fussballtermin dieser englischen Woche für die F1 fand am vergangenen Montag in Edermünde/Haldorf bei der SC Edermünde statt. Hier zeigte die Eintracht eine überzeugende Leistung mit insgesamt 9 Treffern. Torschützen für den GSV in der ersten Halbzeit waren Hamza, zweimal Maximilian und Semih. Nach der Pause gelang Edermünde das 1:4 durch ein Eigentor der Eintracht. Danach ging es aber auf der anderen Seite mit Toren weiter. Hier erzielte Paul Graf das schönste Tor des Abends mit einem direkt verwandelten Eckball. Einen weiterern Eckball von Paul lenkte ein Edermünde Spieler ins eigene Netz zum 1:6. Auch Sinan konnte sich mit seinem ersten Treffer für die F1 in die Torschützenliste der Eintracht eintragen. Maximilian steigerte das Ergebnis mit zwei weiteren Toren zum 1:9. Die letzten beiden Treffer gingen an die Heimmannschaft aus Edermünde zum 3:9 Endstand. Für den deutlichen GSV-Erfolg sorgten: Paul Rau im Tor, Sinan, Ole, Semih, Ahmed, Michel, Hamza, Maximilian, Anil, Logan, Eliyas, Paul Graf und Ali.

Hamza, Logan und Ali in Dunkelblau/Orange im Strafraum von Edermünde bei einem Eckball von Paul.

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Aktuelle Spiele

... lade Modul ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP