F1-Jugend: Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

GSV Eintracht Baunatal mit 5 Platz bei 48 Teilnehmern

Die diesjährige Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der F-Jugend fand am 07.03.2020 in Niestetal statt. Dafür hatte sich auch die F1-Jugend der Eintracht aus insgesamt 48 Team aus Stadt und Landkreis Kassel qualifiziert. Leider waren an diesem Tag einige Spieler krankheitsbedingt leicht angeschlagen. Trotzdem war die Motivation groß, sich mit den anderen besten sieben Mannschaften in Kassel erfolgreich zu messen.

So begann das Team im ersten Spiel gegen Nieste/Staufenberg gut und konzentriert. Allerdings brachte ein Wembley-Tor den Gegner Mitte der Partie mit 0:1 in Führung. Dieser sehr umstrittene Treffer brachte die Mannschaft leider einige Minuten von ihrer Linie ab. Nieste/Staufenberg nutze dies aus und legte kurze Zeit zum entscheidenden 0:2 nach. Damit ging das erste Spiel leider etwas unglücklich verloren und man merkte, dass alle Teams der Endrunde auf einem ähnlich guten Niveau spielten.

Auf den Turnier-Favoriten KSV Baunatal U9 traf das Team im nächsten Spiel. Trotz eines sehr schnellen Rückstands blieb die Mannschaft diesmal motiviert und kämpfte trotz zwei weiteren Gegentreffern bis zum Ende. Kurz vor Spielschluss ergab sich sogar noch die Möglichkeit, durch einen Konter den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch dies wurde in letzter Sekunde verhindert und so es blieb nach einer guten Leistung beim 0:3.

Gegen den nächsten Gegner Vollmarshausen konnte das Ergebnis endlich erfolgreich gestaltet werden. In einem ausgeglichenen Spiel erzielte die Mannschaft frühzeitig durch einen Konter das 1:0. Und mit einem schönen Spielzug erhöhten die Jungs und das Mädchen der Eintracht sogar auf 2:0. Vollmarshausen gab nicht auf, musst aber wiederum nach einem schönen Konter das dritte Tor hinnehmen. Bei diesem Ergebnis von 3:0 blieb es bis zum Ende.

Nun folgte das vierte Spiel gegen Heiligenrode, in dem die Mannschaft druckvoll begann und sich eine 1:0 Führung erspielte. Doch auch Heiligenrode gab nicht auf, warf alles nach vorne und konnte kurz vor Spielende etwas glücklich noch zum 1:1 ausgleichen.

Im fünften Spiel trafen unsere Jungs und das Mädchen auf die U8 des KSV Baunatal. Der Altersunterschied war durchaus bemerkbar und so gewann unsere Mannschaft sicher mit 2:0.

Im darauffolgendem sechsten Spiel wurde es gegen den KSV Hessen Kassel wieder spannend. Jeder wusste um die Stärken der anderen Mannschaft und wollte keinen Gegentreffer riskieren, so dass es ein umkämpftes Spiel mit Chancen auf beiden Seite wurde. Keine Mannschaft konnte allerdings ein Tor erzielen. Damit blieb es am Ende beim 0:0.

Das letzte Spiel gegen VfL Kassel begann prima und das Team erzielte schnell das 1:0. Doch dann merke man, dass die vielen Spiele Kraft kosteten und der ein oder andere Spieler krankheitsbedingt noch nicht vollständig fit war. So konnte der VfL Kassel noch mehr nachlegen und gewann am Ende mit 3:1.

Diese Endrunde der Hallenkreismeisterschaft war für die Mannschaft sehr abwechslungsreich und mit vielen Höhen und Tiefen bestückt. Gute Leistungen wechselten sich mit unglücklichen Niederlagen ab. Mit einem zufriedenstellenden 5. Platz der insgesamt 48 Mannschaften kann das Team der F1-Jugend der Eintracht aber insgesamt sehr stolz auf seine gezeigten Leistungen sein.

Ausblick: Am Sonntag den 22.03.2020 folgt noch ab 9 Uhr zum Abschluss der Hallensaison das eigene Turnier der F1-Jugend in der Sporthalle in Hertingshausen. Alle Spieler freuen sich über reichlich Zuschauer.

Es spielten von hinten links: Salih, Jakob, Valentin, Luis, Mika, Amelie, Maurice und Lennard

 

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Suche

Aktuelle Spiele

... lade Modul ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP