E1 gewinnt auch das letzte Spiel der Hinrunde

E1-Jugend: GSV Eintracht Baunatal – TSG Wilhelmshöhe 10:3 (6:0)

Im letzten Spiel der Hinrunde traf die E1 der Eintracht auf die noch sieglose Mannschaft des TSG Wilhelmshöhe. Daher hatten sich die Jungs und das Mädchen vorgenommen, auch im dritten Spiel innerhalb einer Woche zu punkten und den nächsten Heimsieg zu erzielen. Dementsprechend motiviert und zielstrebig startete die Mannschaft auch diesmal und erarbeitete sich spielerisch viele Chancen. Schon in der 3. Minute erzielte Sam in einer der ersten Aktionen das 1:0. Nur eine Minute später folgte das 2:0 von Tobias nach einer prima Vorarbeit von Maurice über sie linke Seite. Jede gute Aktion motivierte die Mannschaft weiter und so konnte Jakob in der 7. Minute den Ball im Mittelfeld erobern und zum 3:0 einschießen. Wiederum zwei Minute erzielte Maurice das nächste Tor zum 4:0 nach einer sehenswerten Doppelpassstafette mit Sam. Und in der 14. Minute spielte Jakob einen klugen Pass auf Moritz, so dass der Stürmer problemlos zum 5:0 einschob. Die Defensive um Lian und Valentin stand gut an diesem Tag und konnte die wenigen Angriffsbemühungen souverän klären, so dass Ole im Tor in der 1. Halbzeit beschäftigungslos blieb. Das Mittelfeld um Amelie, Jakob, Len, Maurice, Tobias und später auch Lian, Sam und Valentin überzeugte kämpferisch und heute vor allem auch spielerisch. So verwandelte Amelie eine weitere Tormöglichkeit in der 23. Minute zum 6:0 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel ging es erstmal genauso weiter: Schon in der 26. Minute konnte Maurice den nächsten Treffer zum 7:0 erzielen. Drei Minuten später passte Sam auf, konnte einen zu schwach geschossenen Pass ablaufen und zum 8:0 erhöhen. Wiederum Sam erzielte auch das 9:0, diesmal nach einem herrlichen Pass von Jakob. In der Folgezeit nutzte der Trainer die Überlegenheit und wechselte fleißig durch, so dass die Spieler sich auch auf anderen Positionen einspielen konnten. Das letzte Tor für die Eintracht an diesem Tag erzielte Lian, nachdem er sich im Mittelfeld den Ball eroberte und ohne Zögern platziert abschloss. Nach einem Eckball traf Wilhelmshöhe in der 44. Minute zum 10:1. Leider wurde nun etwas fahrlässiger gespielt und so konnte die TSG in der 45. und 47. Minute (Strafstoß) noch zwei weitere Treffer in diesem sehr fairen Spiel erzielen.

Es spielten gegen Wilhelmshöhe: Amelie, Jakob, Len, Lian, Maurice, Moritz, Ole, Sam, Tobias und Valentin.

Damit konnte die E1 der Eintracht nach der Hinrunde in der Kreisliga A den erwarteten Platz im Mittelfeld belegen. Nun hoffen wir alle, dass die Rückrunde auch trotz Corona wie geplant am 19.03.2022 in Heiligenrode weiter geht.

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Aktuelle Spiele

... lade Modul ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.