Vorbericht: Hütt-Cup 2024

Der GSV Eintracht Baunatal veranstaltet sein traditionsreiches Vorbereitungsturnier vom 10. Juli bis 12. Juli auf der Großenritter Langenbergkampf. Das gut besetzte Teilnehmerfeld verspricht spannende und abwechslungsreiche Spiele.

Wie im vergangenen Jahr findet der Hütt-Cup von Mittwoch bis Freitag statt. Am Mittwoch, den 10. Juli und Donnerstag, den 11. Juli finden die Gruppenspiele statt. Am Freitag, den 12. Juli wird die Endrunde ausgetragen.

In der Gruppe A sind der TSV Rothwesten, der TSV Besse sowie der Gastgeber, der GSV Eintracht Baunatal, vertreten.

Der TSV Rothwesten belegte in der vergangenen Saison den 7. Tabellenplatz in der Gruppenliga Kassel – Gruppe 2.

Der TSV Besse trat in der vergangenen Spielzeit, nach dem Gruppenliga-Abstieg in der Saison 2022/2023, in der Kreisoberliga Schwalm-Eder an. Die Besser belegten am Ende der Spielzeit den 5. Tabellenplatz.  

Der Gastgeber Eintracht Baunatal komplettiert die Gruppe A. In der abgelaufenen Saison stand ein 4. Tabellenplatz in der Gruppenliga Kassel – Gruppe 2 zu Buche. In dieser Saison geht die Eintracht mit Neu-Trainer Jörg Reith und einem verjüngten Team in die Spielzeit. Der GSV ist der Titelverteidiger des Hütt-Cups. Im letztjährigen Finale setzten sich die Großenritter mit 3:0 gegen die FSG Gudensberg durch.

Das Eröffnungsspiel des Hütt-Cup 2024 wird um 18:00 Uhr angepfiffen. Es treffen der TSV Besse und der GSV Eintracht Baunatal aufeinander. 

Der OSC Vellmar, der FSC Lohfelden und die FSG Gudensberg sind die Vertreter in der Gruppe B.

Der OSC Vellmar geht als höchstklassigste Mannschaft an den Start. Der Hütt-Cup-Sieger 2022 spielt sein 7. Jahr in der Verbandsliga Hessen Nord. An der Seitenlinie der Vellmarer steht in dieser Saison wieder Mario Deppe, der den OSC bereits zwischen 2008 und 2018 trainierte. In der vergangenen Saison coachte er den Gastgeber GSV Eintracht Baunatal.

Für den FSC Lohfelden verlief die abgelaufene Saison sehr erfolgreich. Nach dem 2. Tabellenplatz in der Kreisoberliga Kassel konnten sich die Lohfeldener in der Relegation einen Startplatz in der in der Gruppenliga Kassel – Gruppe 2 sichern. Für den FSC ist es der zweite Aufstieg in Folge.

Die FSG Gudensberg vervollständigt das Teilnehmerfeld. Der Gruppenligist der Kasseler Gruppe 1 beendete die abgelaufene Saison als Tabellenachter.

Am Freitag, den 12. Juli, findet die Endrunde statt. Im ersten Halbfinale trifft der Erste der Gruppe A auf den Zweiten der Gruppe B. Anpfiff ist um 18:00 Uhr. Im zweiten Halbfinale, um 19:00 Uhr, treffen dann der Sieger der Gruppe B und der Zweitplatzierte der Gruppe A aufeinander. Das Spiel um Platz 3 wird um 20:00 Uhr ausgetragen, bevor das Endspiel um 21:00 Uhr angepfiffen wird.

Die Spielzeit der Partien beträgt einmal 45 Minuten. Bei Punkt‐ und Torgleichheit, nach Ablauf der Gruppenspiele, erfolgt im direkten Anschluss ein entscheidendes Elfmeterschießen. In den Endrundenspielen wird bei einem Unentschieden der Sieger ebenfalls im Elfmeterschießen ermittelt.

Der GSV Eintracht Baunatal freut sich darauf, Ihnen und Euch dieses traditionsreiche Turnier präsentieren zu können. Wir wünschen allen teilnehmenden Mannschaften und allen Zuschauenden ein erfolgreiches und unterhaltsames Turnier. Für das leibliche Wohl ist, wie immer, bestens gesorgt.

 

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Suche

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.