OSC Vellmar gewinnt den Kopp-Haustechnik-Cup 2020

Der Verbandsligist OSC Vellmar sicherte sich, nach zwei spannenden Turniertagen, den Turniersieg, bei der 34. Auflage des Baunataler Hallenturniers.

Bei dem gut besuchten Hallenturnier wurde den Zuschauern in der Baunataler Rundsporthalle schöner und fairer Fußball geboten. Vor allem der OSC Vellmar wusste zu überzeugen. Sie konnten alle ihre 7 Spiele für sich entscheiden und schossen dabei sage und schreibe 43 Tore. Auch bei den individuellen Auszeichnungen war der Verbandsligist gleich doppelt vertreten. Linor Demaj sicherte sich mit 17 erzielten Treffern die Trophäe des Torschützenkönigs und Enes Glogic wurde von den Vereins- und Pressevertretern zum „Besten Spieler des Turniers“ gewählt.

In den Gruppenspielen, die am Freitagabend und Samstagnachmittag ausgetragen wurden, konnten sich die Favoriten die besten Platzierungen sichern. In der Gruppe A erreichte der OSC Vellmar vor dem Gastgeber GSV Eintracht Baunatal den ersten Platz. Der CSC 03 Kassel wurde Gruppenerster der Gruppe B. Als jeweilige Tabellenfünfte schieden der Kreisoberligist Tuspo Rengershausen und der Gruppenligist BC Sport Kassel aus dem Turnier aus.

Nach der Gruppenphase fand ein Einlagespiel zweier Bambinimannschaften des Gastgebers statt. Ein absolutes Highlight für die Nachwuchskicker des Jahrgangs 2015, die stolzen Eltern und die begeisterten Zuschauer.

Die Finalrunde startete mit den Viertelfinalspielen, bei denen die Mannschaften über Kreuz nach den Abschlusstabellen der Gruppenphase antraten. Der Gruppenerste der Gruppe A, der OSC Vellmar, traf auf den Gruppenvierten der Gruppe B, den TSV Rothwesten und konnte sich klar mit 7:1 durchsetzen. Der Kreisoberligist TSV Wolfsanger gewann gegen den Gruppenligisten TSV Hertingshausen mit 1:0. In einer umkämpften Begegnung zweier Verbandsligisten bezwang der CSC 03 Kassel die TSG Sandershausen mit 4:3. Spannend wurde es im Spiel der Gruppenligisten GSV Eintracht Baunatal und VfL Kassel. Nach regulärer Spielzeit stand es Unentschieden, auch die fünfminütige Verlängerung brachte keine neuen Erkenntnisse. So wurde der Sieger im Neunmeterschießen ermittelt. Der Baunataler Schlussmann Maurice Kraft, der später als „Bester Torhüter des Turniers“ ausgezeichnet wurde, hielt einen Neunmeter und damit den 9:7 Sieg der Großenritter fest.

Die Halbfinalpartien waren klare Angelegenheiten für die Verbandsligisten. Der OSC Vellmar war mit 7:2 gegen den TSV Wolfsanger erfolgreich. Mit dem gleichen Ergebnis setzten sich die Rothosen gegen den Gastgeber durch.

Das Spiel um Platz 3 war spannungsgeladen und wurde erst im Neunmeterschießen entschieden. Schlussendlich setzte sich der TSV Wolfsanger mit 6:4 nach Neunmeterschießen gegen die Baunataler Eintracht durch.

Das Finale war ein würdiger Abschluss für das Traditionsturnier. Der OSC Vellmar ließ abermals seine spielerische Klasse aufblitzen und konnte sich mit 7:2 gegen den CSC 03 Kassel durchsetzen. Die Vellmarer sicherten sich den Kopp-Haustechnik-Cup Wanderpokal und 450 Euro Preisgeld.

Der GSV Eintracht Baunatal bedankt sich bei allen Helfern, Zuschauern und teilnehmenden Teams für zwei Tage mit tollem Hallenfußball. Für die Rückrunde wünscht die Eintracht allen Mannschaften viel Erfolg.

 

Ergebnisübersicht:

Freitag, der 10.01.2020

Samstag, der 11.01.2020

Tabellen Gruppenphase

 

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP