Die TSG Sandershausen gewinnt den Hütt-Cup 2019

Der Hütt-Cup 2019 geht an die TSG Sanderhausen. Die Sandershäuser setzten sich in einem spannenden Endspiel mit 4:3 nach Elfmeterschießen gegen den SSV Sand durch.

Begonnen hatte das Turnier am Donnerstagabend mit den Spielen der Gruppe A. Zunächst trennten sich die TSG Sandershausen und der FSK Vollmarshausen remis. 1:1 hieß es nach der 45-minütigen Spielzeit. Im zweiten Spiel traf der FSK Vollmarshausen auf die Zweite Mannschaft des GSV Eintracht Baunatal. Die Großenritter Reserve sprang kurzfristig für den KSV Hessen Kassel II ein, die keine Mannschaft stellen konnten. Die Vollmarshäuser konnten sich mit 2:0 durchsetzen. Im abschließenden Gruppenspiel unterlag der Kreisligist GSV Eintracht Baunatal II dem Verbandsligisten TSG Sandershausen mit 0:7.

Gruppensieger wurde aufgrund der besseren Tordifferenz die TSG Sanderhausen, gefolgt vom FSK Vollmarshausen.

Die Spiele der Gruppe B starteten am Freitagabend mit der Partie zwischen dem SSV Sand und dem Gastgeber GSV Eintracht Baunatal. Die Sander setzten sich mit 4:0 durch. Das zweite Spiel des Tages zwischen dem TSV Hertingshausen und dem SSV Sand endete torlos. Im entscheidenden Lokalderby um den zweiten Platz im Halbfinale trafen der GSV Eintracht Baunatal und der TSV Hertingshausen aufeinander. Die Hertingshäuser entschieden die Begegnung mit 4:2 für sich und zogen als Gruppenzweiter, hinter dem SSV Sand, in das Halbfinale ein.

Die Endrunde am Samstag begann mit dem Spiel zwischen der FSK Vollmarshausen und dem SSV Sand. Dank des goldenen Treffers von Tobias Oliev konnte sich der SSV durchsetzen und sicherte sich als erste Mannschaft die Finalteilnahme.

Im zweiten Halbfinale traf die TSG Sanderhausen auf den TSV Hertingshausen. Die TSG konnte die Partie mit 3:0 für sich entscheiden und zogen somit ebenfalls ins Finale ein.

Das Spiel um Platz 3 gewann der FSK Vollmarshausen. Im Duell der beiden Gruppenligisten setzte sich der FSK mit 2:0 gegen den TSV Hertingshausen durch.

Im Endspiel begegneten sich die beiden Verbandsligisten SSV Sand und TSG Sandershausen. Die Sander konnten ihre Feldüberlegenheit nicht in einen Torerfolg ummünzen.  Nach 45 Minuten hieß es 0:0. Im anschließenden Elfmeterschießen konnte sich die TSG mit 4:3 durchsetzen. Tobias Orth im Sandershäuser Kasten und Zakariae El Jamouhi, der den entscheidenden Elfmeter verwandelte, waren die Matchwinner.

Der GSV Eintracht Baunatal gratuliert der TSG Sandershausen zum Turniersieg und bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften. Für die anstehende Saison wünschen wir allen Teams viel Erfolg.

Ein weiterer Dank geht an die Zuschauer, die an den drei Turniertagen zu Gast auf der Langenbergkampfbahn waren und der Veranstaltung einen angemessenen Rahmen boten.

 

Alle Ergebnisse im Überblick:

https://fussball3.eintrachtbaunatal.de/index.php/events/huett-cup-2019-liveticker

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Hauptsponsor

Premiumsponsoren

TOP