Höchste Saisonniederliga im letzten Spiel des Jahres

SG Barockstadt Fulda-Lehnerz II – GSV Eintracht Baunatal 7:0 (1:0)

Am letzten Sonntag kam die Eintracht beim Favoriten aus Fulda mächtig unter die Räder. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, wurden die Großenritter in den letzten 45 Minuten des Jahres auseinander gespielt.

Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen, trotz Feldüberlegenheit für die Gastgeber konnten diese nur selten für Torgefahr sorgen. Die Eintracht stand in der Abwehr solide und konnte immer wieder Nadelstiche durch Konterangriffe setzen.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff trafen die Fuldarer dann doch noch zum 1:0. Nach einem Freistoß konnte der Ball von der Baunataler Hintermannschaft nicht konsequent geklärt werden und Velic schob das Spielgerät über die Linie (42.).

Nach dem Seitenwechsel ging es dann Schlag auf Schlag. Velic erhöhte auf 3:0 (49., 52.), dann war Hildebrand erfolgreich (58.). In der Schlussviertelstunde stellten die Fuldarer das Ergebnis auf 7:0, wieder Velic (78., 87.) und Münkel (81.) waren erfolgreich.

Mit der bitteren Pleite gehen die Großenritter in die Winterpause, da sie am nächsten Spieltag nicht mehr aktiv sind. In der Tabelle überwintert die Eintracht auf Rang 12, einem Nichtabstiegsplatz.

Spieldaten

https://www.fupa.net/spielberichte/sg-barockstadt-fulda-lehnerz-eintracht-baunatal-6502613.html

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Nächstes Spiel der 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Nächstes Spiel der 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal II auf FuPa

Nächstes Spiel der Frauenmannschaft

... lade FuPa Widget ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Hauptsponsor

  • Kopp.jpg

Premiumsponsoren

TOP