D2-Junioren: Eintracht Baunatal D2 - TSV Oberzwehren 1:0

Am Montag empfingen wir unseren starken Nachbarn aus Oberzwehren. Die Gäste traten fast ausschließlich mit Spielern des Jahrgangs 2006 an.
Aber anders als im unglücklich verlorenen Spiel am letzten Samstag gegen den SVH wollten unsere Jungs diesmal ihre Chancen nutzen. Von Beginn an merkte man, das die Mannschaft hochkonzentriert und motiviert zur Sache ging. Lautstark unterstützte man sich gegenseitig. Besonders die pfeilschnellen Angreifer von Oberwehren hatte man im Visier. Aber unsere Jungs ließen kaum Chancen zu. Das Spiel wurde breit gemacht, und die Aussen Dilan und Emirhan konnten sich immer wieder den Ball erkämpfen und ihre Sprints starten. Enno und Emilian kurbelten das Spiel nach vorne an.Tim und Niklas boten immer eine Anspielstation, während Noah, Flo, Nikola und Marley hinten für Sicherheit sorgten. Leider wurde dieses Engagement in der ersten Halbzeit nicht mit einem Tor gekrönt. So ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Unsere Mannschaft kam als erstes wieder auf den Platz und schwor sich nochmals lautstark ein.
Den Gästen (und deren Eltern) merkte man an, das sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden waren. In der 42. Minute wurde Emilian nach Balleroberung in der gegnerischen Hälfte gefoult. Marley legte sich den Ball zum Freistoß bereit und versenkte den Ball mit einem tollen Schuss ins linke untere Eck zum 1:0.
Nur 4 Minuten später hatte unser Geburtstagskind Luca mit einem sehenswerten Weitschuss das 2:0 auf dem Fuß. Der Schuss ging leider knapp am Tor vorbei.
Die letzten Minuten des Spiels waren dann leider von einigen „Nickligkeiten“ geprägt, die aber unser Schiri Thomas souverän unter Kontrolle hatte. Unsere Gäste drängten auf den Ausgleich, und unsere Jungs verteidigten mit allem, was sie zu bieten hatten. Die letzten 3 Minuten glichen einem Thriller. Paul konnte einen Schuss der Gäste gerade noch mit einer Faust über die Latte lenken, und behielt dann auch bei den letzten beiden Ecken die Nerven und seinen Kasten sauber. Endlich der erlösende Schlusspfiff und Jubel über die zurecht gewonnen 3 Punkte.

Fazit: Jungs, heute hat es Spaß gemacht euch zuzuschauen. Der tolle Teamgeist und der unbe- dingte Wille zum Sieg wurden endlich belohnt. Wenn man bedenkt, das wir viele Spieler haben, die im November 2007 geboren sind, spricht das für die Entwicklungsmöglichkeiten, die dieses Team noch hat.
Es spielten: Paul Hoffmann(TW), Florian Fliss, Marley Löber, Emilian Gutberlet, Enno Hanekamp, Noah Kasperczyk, Luca Reitze, Tim Berger, Emirhan Cinar, Niklas Balanck, Dilan Kamber

(Keine Kommentare vorhanden)
Schreiben Sie ein Kommentar

Aktuelle Spiele

... lade Modul ...
Eintracht Baunatal auf FuPa

Hauptsponsor

  • Kopp.jpg

Premiumsponsoren

TOP